Kurzbericht zum 6. Spieltag

NRW-Liga-Herren:               TTG Niederkassel – I. Herren                    9 : 3
Wickrath kämpfte und lieferte keine schlechte Leistung. Dennoch wollte an diesem Abend nichts so recht klappen. Die Niederlage gegen die stark einzuschätzenden Gastgeber werden den TuS aber nicht aus der Bahn werfen. Schon im kommenden Heimspiel am Samstag (18.30 Uhr AKH) will man gegen den favorisierten TTC Jülich II zu alter Stärke zurückfinden.

Herren-Landesliga:              II. Herren – TuS Rheydt-Wetschewell       9 : 7
Mit einer tollen Leistung revanchierte die Zweitvertretung sich für die herbe Schlappe gegen den Tabellenletzten Mülhausen in der Vorwoche. Das Spiel gegen den Lokalnachbarn war jederzeit ausgeglichen und dementsprechend spannend. Entscheidend letztlich die drei Doppelpunkte. Im Schlussdoppel sorgten die Routiniers Jupp Frehn (1 Einzel) sowie der herausragende Michael Jakobs (beide Einzel) mit ihrem zweiten Doppelsieg für den umjubelten Sieg. Jetzt legt man hoffentlich beim Drittletzten Bockum II nach!

Herren-Bezirksliga:             III. Herren – TTC Breyell                             7 : 9
Die Dritte macht bisher in dieser Saison so richtig Spaß. Selbst gegen einen der Topfavoriten wäre um ein Haar ein Punktgewinn möglich gewesen. Nach mehr als 4 Stunden unterlag die Paarung Beschoner/Kempers gegen die Breyeller im fünften Satz mit 9 : 11 und musste gratulieren. Schade, aber kein Grund zur Trauer. Schon am Samstag beim ASV Süchteln III möchte man wieder in die Erfolgsspur zurückkehren.

Damen-Oberliga:                 ASV Süchteln – I. Damen                           2 : 8
War das ein Spiel! Beim Stand von 2 : 2 sah alles noch nach einer knappen Sache aus. Danach war das TuS-Quartett aber nicht mehr zu bremsen. Geführt von einer herausragenden Sandra Tönges (3 Einzel) zogen Stephie Küppers, Tanja Langen und Sabine Scholz nach und gaben den Gastgeberinnen keine Chance mehr. Das Team um die rührige Mannschaftsführerin Alex Jaspers ist bisher voll im Soll!

NRW-Liga Damen:               II. Damen – SV Walbeck                              6 : 8
Wie jammerschade! Die erstmals komplett angetretene Mannschaft zeigte eine tolle Leistung und kämpfte um jeden Punkt. Gleichwohl blieben die verdienten Punkte aus.
Auch wenn es nach 0 : 10 Punkten aktuell nicht rosig aussieht, darf man getrost optimistisch bleiben. Wichtig wäre einfach, dass die Truppe nach der Herbstpause des öfteren komplett (Anka Ahlenkamp, Jessica Balleer, Lisa Rix und Alex Jaspers) antreten kann. Die gute Stimmung und der Zusammenhalt sind jedenfalls gegeben.

Damen-Bezirksklasse:        IV. Damen – DJK Gerresheim                 10 : 0
Mit dem klaren Erfolg hat Wickrath einen mächtigen Satz in der Tabelle geschafft. Aktuell belegt man hinter DJK Hilden, gegen die es zum Saisonauftakt ein Remis gab, Platz 2. Diese Platzierung will man nach den Herbstferien verteidigen. Ein Ansinnen, dass gegen die unten stehenden Teams umsetzbar sein sollte.

Die übrigen Spiele in der Übersicht:

1. Herren-KK:                         TTG Gerderath/Gerderhahn - TuS IV             2 : 9
2. Herren-KK 1:                      TuS V  - TTC Breyell III                                 9 : 0
2. Herren-KK 2:                      DJK Hehn I – TuS VI                                      9 : 2
3. Herren-KK:                         TV Schwanenberg II -TuS VII                        8 : 2
Jungen-Kreisliga:                   TTC Hardt/Venn I - 1. Jugend                         0 : 10
Jungen-Kreisklasse:              TTC Hardt/Venn II - 2. Jugend                         1 : 9
Schüler-Kreisliga:                   Schüler – TTC Rheindahlen III                       6 : 4

H. Radermacher


Beliebte Posts aus diesem Blog

Kurzbericht 1. Rückrundenspieltag

Eltern-Kind-Turnier 2017